NEWSLETTER NR. 01/2019

Liebe Leserinnen und Leser,

Demokratie braucht Bildung. Die von Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft gestalteten Bildungs- und Begegnungsorte sind dabei von zentraler Bedeutung. Sprechen und einander Zuhören sind hier Mittel und Zweck zugleich. Demokratische Prozesse, deren Kommunikation und ihre Bedeutung für die kommunale Planung sowie die Steuerung des Bildungsgeschehens sind auch die Themen unseres ersten Fachtags in diesem Jahr. Unter dem Titel "(Wie) Reden wir eigentlich miteinander?! Kommunikation und Beteiligungskultur im kommunalen Bildungsmanagement" laden wir Sie herzlich am 15.5. nach Offenbach ein. Nehmen Sie teil, und lassen Sie uns reden!

Der Austausch von Informationen ist auch für unsere Arbeit als Transferagentur unerlässlich. Damit Sie Wissenswertes aus unseren Tätigkeitsbereichen künftig noch zeitnaher erfahren, haben wir unsere Newsletter-Frequenz erhöht. Er erscheint ab sofort alle zehn Wochen. Auch im internen Bereich unserer Homepage – dem exklusiven Zugang für unsere Kooperationspartner – stehen Änderungen an: Dieser wird in Kürze in einer neuen Struktur erscheinen. Wir hoffen, mit einem orientierungsfreundlicherem Aufbau nicht nur unseren aktuellen Partnern entgegenzukommen. Mit großer Freude sehen wir zudem der Zusammenarbeit mit den Bildungsmanagern und -monitorern der Kommunen entgegen, die neu im Programm "Bildung integriert" sind. Damit diese möglichst schnell auf einen ähnlichen Stand wie die "alten Hasen" kommen, werden wir am 19. und 20. März gemeinsam mit der Transferagentur Rheinlandpfalz-Saarland das Seminar "Bildung integriert – Das kleine Einmaleins des datenbasierten Kommunalen Bildungsmanagements" durchführen. Bitte melden Sie sich bei Interesse gerne auch jetzt noch an; wir finden sicherlich eine Möglichkeit für Ihre Teilnahme.

Eine weitere Veranstaltung möchten wir Ihnen ebenfalls ans Herz legen. Vom 5. bis 7. Juni findet der deutsche Stiftungstag in Mannheim zum Thema "Unsere Demokratie" statt. Falls wir uns dort nicht sehen, wird die Transferagentur Ihnen auch dieses Jahr mit ihrem Veranstaltungsprogramm viele weitere Gelegenheiten für Kontakt und Austausch bieten. Ich freue mich darauf, mit möglichst vielen von Ihnen unsere gemeinsame Sache – auch im Sinne einer funktionierenden Demokratie – weiter voran zu treiben.

Doch nun erst einmal viel Vergnügen bei der Lektüre.

Ihre Elisabeth Aram

Projektleiterin Transferagentur Hessen




Fachforum Datenbasiertes Bildungsmanagement

Blick auf das Kölner Tagungsgelände mit verschiedenen Gebäuden

Außengelände mit Tagungshaus/ Bild: KOMED im MediaPark GmbH

Die Transferinitiative Kommunales Bildungsmanagement lädt am 27. und 28. Mai 2019 deutschlandweit zum Fachforum "Bildung integriert" nach Köln ein. Anmeldemöglichkeit, detailliertere Inhalte sowie der Veranstaltungsablauf werden in Bälde auf der Internetpräsenz der Transferinitiative veröffentlicht.

Mehr Informationen




100-jähriges Jubiläum der Volkshochschulen in Deutschland

Geladene Gäste verfolgen das Grußwort des Frankfurter Oberbürgermeisters.

Blick vom Rednerpult auf den Zuhörerraum in der Frankfurter Pauslkirche, Foto: Heike Lyding

Mit einem Festakt in der Frankfurter Paulskirche hat der Deutsche Volkshochschulverband Mitte Februar die Gründung einer großen Zahl an Volkhochschulen im Jahr 1919 gefeiert. Anlässlich der Veranstaltung würdigten prominente Rednerinnen und Redner die Bedeutung der Volkhochschulen für Demokratie und das gesellschaftliche Miteinander.

Zum Bericht




Wohlstand führt nicht zu mehr Gerechtigkeit

Unfairer Start

Lesende Grundschulkinder, Bild: Pixabay

Eine UNICEF-Studie hat die Bildungsgerechtigkeit bei Kindern in Industrienationen untersucht.

Weitere Infos finden Sie hier




Wetteraukreis: Neue Fachkräfte für kommunales Bildungsmanagement

offizielle Wort- & Bildmarke des Wetteraukreises

Logo des Wetteraukreises, Quelle: Wetteraukreis

Zum Ende letzten Jahres konnte der Wetteraukreis weitere Verstärkung gewinnen: In ihren Funktionen als Bildungsmanagerin bzw. Bildungsmonitorer unterstützen Štefica Bestian Fiolić und Felix Fischer den Kreis im Rahmen des Programms "Bildung integriert".




Bildung im Kinder- und Jugendalter in Darmstadt

Darmstadts Emblem

Logo Stadt Darmstadt, Quelle: Wissenschaftsstadt Darmstadt

Im Rahmen des Programms "Bildung integriert" hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt jüngst ihren ersten Bildungsbericht veröffentlicht.

Inhalte und weiterführende Schritte




Stadt Offenbach: Erziehungs- und Bildungsbericht 2018

Symbol für südhessische Großstadt am Main

Logo Stadt Offenbach, Quelle: Stadt Offenbach

Ende letzten Jahres hat der Magistrat der Stadt den aktuellen Bericht "Erziehung und Bildung in Offenbach" veröffentlicht. Schwerpunkte sind Jugendliche in der Sekundarstufe I, am Übergang Schule-Beruf und außerhalb des Bildungs- und Ausbildungssystems.

Lesen Sie hier mehr dazu.




Region Rhein-Neckar: Intra- und interkommunale Kooperation am Übergang Schule-Beruf

Symbol für die Gebietskörperschaft zwischen Rhein und Neckar

Logo Rhein-Neckar-Kreis, Quelle: Rhein-Neckar-Kreis

Das Projekt "Intensive Berufsorientierung in Schulen der Sekundarstufe 1" (IBoSek1) hat seine Ergebnisse in einem Leitfaden zusammengefasst. Die dreijährige Entwicklungsarbeit umfasst u.a. die Ergebnisse aus den Städten Mannheim und Weinheim. Weitere Informationen




Bildung für Zugewanderte: Neue Internetplattformen in Süd- und Mittelhessen

Doppelkopf mit großem Fragezeichen

Orientierung gewünscht, Bild: Pixabay

Die Bildungskoordinatorinnen in den Landkreisen Groß-Gerau und Marburg-Biedenkopf haben in ihren Kommunen eigene Internetauftritte mit Bildungs- und Orientierungsangeboten für zugewanderte Menschen frei geschaltet.

Weitere Informationen zur Informationsplattform vom Kreis Groß-Gerau




Stadt Offenbach: Ausbau "Deutschlernen in Offenbach"

Schultafel mit Namen eines kommunalen Sprachportals

Postkartenmotiv mit Hinweis auf Online-Angebot; Quelle: Stadt Offenbach

Die Offenbacher Bildungskoordination hat das städtische Internetportal mit der Übersicht zu Sprachlernangeboten um weitere Angebote für Kinder und Jugendliche ergänzt. Eltern und Mulitplikator/innen finden dort Informationen zum Deutschlernen von der Kita bis zur Berufsschule.

Zum vollständigen Artikel




Stadt Offenbach: Broschüre des "Netzwerks Elternschule"

Symbol Kooperationspartner Elternarbeit

Logo Netzwerk Elternschule, Quelle: Stadt Offenbach

Wohin sich Offenbacher Eltern wenden können, wenn sie auf der Suche nach einem Beratungsangebot sind, zeigt die Broschüre des Netzwerks Elternschule. Die neuerdings gedruckte Übersicht listet mehr als 80 Anlaufstellen und Angebote auf.

Mehr Informationen




Dokumentation: 7. Treffen der Fachgruppe Bildungsmonitoring

Der Sozialraum im Fokus

Lupe mit Kartenausschnitt, Quelle: Transferagentur Hessen/ "Gewusst wie! Grundlagen des kommunalen Bildungsmonitorings" (2018)

Unter dem Titel "Indexbildung im kommunalen Bildungsmonitoring" kamen die Fachgruppenmitglieder erneut in Offenbach zusammen, um sich mit einem weiteren Aspekt des Sozialraumthemas auseinanderzusetzen. Die Sitzung griff den Ansatz der integrierten Planung auf, mit dem Kommunen auch in der Bildungsberichterstattung versuchen, mit sozialen Segregrationsszenarien umzugehen.

Zur Kurzdokumentation




Veranstaltungen: Programmvorschau März bis Juni 2019

Die Transferagentur Hessen möchte Sie auf folgende Veranstaltungen aufmerksam machen:

  • Bildung integriert - Das kleine Einmaleins des datenbasierten Kommunalen Bildungsmanagements
    Seminar 19./20.03.2019, Hotel Amadeus Frankfurt am Main

  • Ins Gespräch kommen: Kommunikation und Beratung im kommunalen Kontext
    Fachgruppe 28.03.2019, Ostpol Gründercampus Offenbach am Main

  • Transfer: Bildungsinnovationen systematisch verbreiten
    Gruppencoaching 02.04.2019, vhs Offenbach am Main

  • (Wie) Reden wir eigentlich miteinander?! Kommunikation und Beteiligungskultur im kommunalen Bildungsmanagement
    Fachtag 15.05.2019
    , EVO Offenbach am Main

  • 8. Fachgruppentreffen Bildungsmonitoring
    Fachgruppe 18.06.2019, INBAS GmbH Offenbach am Main

Da die Bedarfe der hessischen Kommunen stetes Leitmotiv der Transferagentur Hessen sind, sieht die Veranstaltungsplanung Spielräume für weitere Themen und/ oder Formate vor. Es lohnt sich also, die aktuelle Terminübersicht im Auge zu behalten und einen Blick auf unsere Website zu werfen.




Impressum

Herausgeber:
Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Hessen
INBAS Institut für berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik GmbH
Herrnstraße 53, 63065 Offenbach am Main
Tel.: +49(0)69 27224-0, Fax: +49(0)69 27224-30, E-Mail: info@inbas.com

Geschäftsführer: Dr. Wolfgang Schlegel, Joachim Winter, Registergericht: Amtsgericht Offenbach, HRB Nr. 11487, USt-IdNr.: DE 162655538, Internet: www.inbas.com 

Kontakt: Dr. Elisabeth Aram, Tel.: +49(0)69 27224-750, E-Mail: info@transferagentur-hessen.de, Internet: www.transferagentur-hessen.de 

Kopfgrafik: WERBEAGENTUR Konzept-fünf - Design und Werbung, Offenbach, www.konzept-fuenf.de
Fotos und Logos: INBAS GmbH, KOMED im MediaPark GmbH, Heike Lyding, Pixabay, Rhein-Neckar-Kreis, Stadt Offenbach, Unsplash, Wetteraukreis, Wissenschaftsstadt Darmstadt