Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Barcamp Bildungslandschaften
, 10:00 – 16:30 Uhr

Wissen teilen statt Räder neu erfinden

Voneinander Lernen zum Aufbau kommunaler Bildungslandschaften

Außenansicht des Tagungshauses
Von Epizentrum - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=25260953

Beim Aufbau von Bildungslandschaften gilt es, Veränderungen anzustoßen und dazu häufig auch unbekannte Wege zu gehen. Für das verantwortliche Personal in den Kommunen spielen daher kollegiale Vernetzung sowie inhaltlicher und methodischer Austausch eine wichtige Rolle. Denn so lernt man gute Praxis kennen, erhält Tipps von Kolleginnen und Kollegen und wichtige Impulse für die weitere Arbeit in einem komplexen Feld. Ein geeignetes Format für dieses Lernen voneinander ist das Barcamp. Es löst frontale Vortragsformate durch kreative Runden ab und befördert so den Wissenstransfer. Die einzelnen Beiträge werden dabei proaktiv von den Teilnehmenden vorgeschlagen und in wechselnden Kleingruppen miteinander diskutiert.

Das aktuelle Barcamp stellt die Weiterentwicklung der Merkmale einer Bildungslandschaft in den Mittelpunkt. Unter diesem Oberthema könnten u. a. strategische Ziele, Formen und Möglichkeiten der Datenbasierung, der Auf- und Ausbau von Koordinationsstrukturen und Kooperationen oder der Weg zu einer nachhaltigen Verankerung des datenbasierten Kommunalen Bildungsmanagements diskutiert werden. Die Teilnehmenden bringen dazu die für sie aktuell wichtigen Themen und Fragestellungen ein, teilen ihre Erfahrungen im Netzwerk, diskutieren Ideen oder entwickeln künftige Maßnahmen.

Ort:

SAALBAU Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Straße 69-77, 60329 Frankfurt a.M.

Die Veranstaltung richtet sich an:

  • Personal in Bildungsmanagement und Bildungsmonitoring,
  • Fachkräfte der Kommunalen Koordinierung aus Kommunen, die im Rahmen einer Zielvereinbarung mit der Transferagentur Hessen zusammenarbeiten,
  • nach Rücksprache: weitere Akteurinnen und Akteure aus den Kommunen,
    z. B. aus den Bereichen Planung oder Koordinierung

Informationen und Programm (PDF 249KB)

Anmeldung bis 31.07.2019:

Um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens Mittwoch, den 31. Juli, wird gebeten. Teilnahme und Verpflegung sind kostenlos.

Anmeldeformular (PDF 182KB)

Kontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an

Dr. Karin Becker
Telefon 069/27224-728
E-Mail: karin.becker@remove-this.transferagentur-hessen.de

Eva Schäfer
Telefon: 069 27224-731
E-Mail: eva.schaefer@remove-this.transferagentur-hessen.de

Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Hessen
Telefon: 069 / 27224-750
Fax: 069 / 27224-30

INBAS GmbH, Herrnstraße 53, 63065 Offenbach