Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Seminar
, 10:00 – 16:00

Mit Daten argumentieren

Bildung und Migration in der Kommune

Atrium mit Treppenaufgang und Springbrunnen
Innenansicht des Tagungshauses

Migration und Integration zugewanderter Menschen stellen ein Querschnittsthema dar, das alle Kommunen in verschiedenen Bereichen beschäftigt und auch auf lange Zeit weiter beschäftigen wird. Die Integration durch Bildung ist ein großer und bedeutender Teil davon. Dabei gilt auch hier, wie im gesamten Bildungswesen, dass eine umfassende, koordinierte und abgestimmte Bildung vor Ort entscheidend zur Integration von Menschen mit Migrationshintergrund beiträgt.

Ein datenbasiertes kommunales Bildungsmanagement steht ganz in diesem Gedanken und verfolgt das Ziel, entlang von Daten die aktuelle Situation im Bildungsbereich sowie offene Bedarfe vor Ort zu betrachten und daraus Handlungsansätze und Strategien für gut abgestimmte Bildungsmaßnahmen abzuleiten. Welcher Mehrwert kann durch Daten für kommunales Bildungsmanagement und -koordination entstehen? Wo kann ich Daten erhalten und welche Daten sind für welches Erkenntnisinteresse sinnvoll? Was gilt es bei Vergleichen und Interpretationen zu beachten und wie kann man Ergebnisse gut lesbar darstellen?

Diese und weitere Fragen sollen im Seminar erörtert werden. Neben einem einleitenden Impuls zu grundsätzlichen Entwicklungsständen und Fragen im Bereich von Bildungsdaten (Neu-)Zugewanderter, sollen verschiedene Arten und Produkte der Datennutzung aus der Praxis im kommunalen Bildungsmanagement für Neuzugewanderte vorgestellt und besprochen werden.

Ort:

Ökohaus K1, Kasseler Str. 1A, 60486 Frankfurt am Main

Die Veranstaltung richtet sich an:

alle kommunalen Fach- und Führungskräfte sowohl aus Bildungsmanagement, Bildungsmonitoring und Kommunaler Koordination als auch an weitere interessierte Fachleute aus den Bereichen der kommunalen Bildungs- und Integrationsplanung und der statistischen Analyse

Geben Sie die Einladung also gerne an Kolleginnen und Kollegen weiter.

Programm (PDF 230KB)

Anmeldung bis 06.09.2019:

Um eine verbindliche Anmeldung bis Freitag, den 06. September 2019, wird gebeten. Die Teilnahme am Seminar und die Verpflegung sind kostenlos.

Anmeldeformular (PDF 205KB)

Kontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Julia Klausing
Telefon 069 27224-741
E-Mail: julia.klausing@remove-this.transferagentur-hessen.de

Eva Schäfer
Telefon 069 27224-731
E-Mail eva.schaefer@remove-this.transferagentur-hessen.de