Zum Inhalt springen

Fachgruppe Bildungsmonitoring: Viertes Treffen am 07.11.2017

Art: Fachgruppe
Ort: INBAS GmbH, Herrnstraße 53, 63065 Offenbach a.M.
Datum: 07.11.2017
Uhrzeit: 10:00–14:00 Uhr
Sprungziele innerhalb dieser Seite:

Der Übergang von der Schule in den Beruf ist für Individuen und Kommunen eine entscheidende Schnittstelle. Für eine Vielzahl von Jugendlichen und jungen Erwachsenen stellen sich an diesem Übergang die Weichen für ihr künftiges Arbeitsleben. Auch für die Sicherung von Fachkräften ist dieser Übergang von großer Bedeutung. Dabei sind die Möglichkeiten der Übergänge oft vielfältig und unübersichtlich, so etwa in Bezug auf die Querverbindungen zwischen den einzelnen Bildungsbereichen. Die Integrierte Ausbildungsberichterstattung (iABE) in Hessen hält zu diesen Übergängen einen Datenbestand vor. Referentin Yvonne Lieber vom Hessischen Statistischen Landesamt stellte diesen Datenbestand in der Fachgruppe vor. Dabei berücksichtigte sie auch die Situation in den teilnehmenden "Bildung Integriert"-Kommunen. Simone Mazari von der Transferagentur Hessen präsentierte weitere datenbezogene Analysemöglichkeiten am Übergang Schule – Beruf. Die Instrumente umfassten die Schulabgangsbefragung als Querschnitt sowie eventuelle ad-hoc-Anfragen auf kommunaler Ebene und Bearbeitungsmöglichkeiten. Als Beispiele für Anfragen wurden die Themen Schulabsentismus und NEET-Quote erörtert. NEET-Jugendliche befinden sich weder in Beschäftigung, noch in (Aus-)Bildung, oder (Trainings-)Maßnahmen. NEET steht für das englische Akronym "Not in Employment, Education or Training". Bildungsmonitorerin Meike Mück des Landkreis Fulda erläuterte abschließend die Rahmendaten aus ihrem Landkreis, für den die Sicherung von Fachkräften ein wichtiges Thema sei. Die Fachgruppe Bildungsmonitoring tagt wieder am 15. März 2018.

Kontakt

Julia Klausing
Telefon 069 27224-741
E-Mail: julia.klausing@remove-this.transferagentur-hessen.de

Transferagentur Kommunales Bildungsmanagement Hessen
Telefon: 069 / 27224-750
Telefax: 069 / 27224-30
INBAS GmbH, Herrnstraße 53, 63065 Offenbach