Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Fachtag
, 09:15 – 14:30 Uhr

Veränderungen mitgestalten – zukunftsfähig sein: Fachkräftesicherung in kommunalen Bildungslandschaften

Termin TA Hessen

Die Fachkräftesicherung ist aktuell eine zentrale Herausforderung für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft. Damit verbunden sind die vielfältigsten Querschnittsaufgaben. Kreise und kreisfreie Städte sind als zentrale Akteure in der Verantwortung, Lebensverhältnisse in Stadt und Land zu gestalten, Fachkräfteengpässen entgegenzuwirken und Menschen vor Ort auch attraktive (Aus-)Bildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten zu bieten.
Die Situation ist sowohl hessen- als auch bundesweit angespannt. Nach aktuellen Daten des ifo-Instituts (Juli 2022) ist derzeit jedes zweite Unternehmen in Deutschland von einem Mangel an Fachkräften in irgendeiner Form betroffen. Daten der IHK legen nahe, dass bis 2035 in Hessen fast eine halbe Millionen Fachkräfte fehlen könnten.

Die Transferagentur Hessen wird sich daher bei ihrem nächsten Fachtag den strategischen Möglichkeiten eines datenbasierten kommunalen Bildungsmanagements (DKBM) zur Bewältigung der Herausforderungen von Fachkräftesicherung widmen. Die Initiierung von Bildungsangeboten ohne Berücksichtigung des Bedarfs an Fachkräften ist nicht zukunftsweisend, ebenfalls sind Maßnahmen zur Fachkräftesicherung ohne Sicherstellung eines chancengerechten Zugangs zu Bildung nicht erfolgsversprechend. Aber bei allen Verbindungen zwischen den Themen ergeben sich doch unterschiedliche Blickwinkel auf die jeweiligen strategischen und operativen Handlungsmöglichkeiten – sei es, um Strukturen weiterzuentwickeln, Bildung in der Kommune zukunftsfähig zu gestalten oder um ein datenbasiertes kommunales Bildungsmanagement (DKBM) für alle Bildungsbereiche zu etablieren.

Im gemeinsamen Austausch wird in Vorträgen, Diskussionsrunden und Panels folgenden Fragestellungen nachgegangen:

  • Fachkräftemangel (in Hessen?!): Wo stehen wir? Was sind die größten Herausforderungen?
  • Fachkräftesicherung als Querschnittsaufgabe: Welche Handlungsoptionen gibt es für Kommunen?
  • Bildung und Fachkräftesicherung: Welche Rolle kommt dem datenbasierten Bildungsmanagement in diesen Prozessen und Entwicklungen zu?

Die Veranstaltung findet digital statt.


Ort:

virtueller Konferenzraum

Zur Durchführung verwendet die Transferagentur Hessen das Videokonferenztool Webex.
Hinweise zur Datenverarbeitung sind abrufbar unter https://www.inbas.com/datenschutzhinweise-webex.

Kurzanleitung zur Einwahl (PDF 729KB)


Die Veranstaltung richtet sich an:

Der Fachtag richtet sich an Fach- und Führungskäfte aus den entsprechenden Themenbereichen Bildung und Fachkäftesicherung aus Politik, Kommunalverwaltung, Wirtschaft, Bildungsträgern und -einrichtungen, Stiftungen, Verbänden, Forschungseinrichtungen sowie Akteur*innen aus der Zivilgesellschaft.

Informationen und Programm (PDF 104KB)


Anmeldung bis 04.10.2022:

Um eine verbindliche Anmeldung bis Dienstag, den 04.10.2022, wird gebeten. Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung über das Online-Portal eveeno
 

Kontakt:

Dr. Corinna Mühlig
Telefon 069 27224-719
corinna.muehlig@remove-this.inbas.com oder

Carolin Seelmann
Telefon 069 27224-735
carolin.seelmann@remove-this.inbas.com

Zurück zum Seitenanfang