Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Fachgruppe
, 10:00 – 16:00 Uhr

Nachhaltigkeit sichern, Verstetigung erreichen – Wege und Möglichkeiten der kommunalen Bildungskoordination

10. Fachgruppentreffen für die Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte

Im Sommer 2016 begann bundesweit die Programmlaufzeit der Kommunalen Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte. Mittlerweile sind in einigen Landkreisen und Städten schon seit über drei Jahren Koordinierungsfachkräfte aktiv. Viele Netzwerke, Gremien und Pilotprojekte wurden auf den Weg gebracht, einiges abschlossen, und verschiedene Ideen sind noch in Planung. Im 10. Fachgruppentreffen werden gemeinsam Möglichkeiten, Ansätze und Chancen diskutiert, wie Projektideen verstetigt und aufgebaute Strukturen nachhaltig in die Verwaltung und die Bildungslandschaft vor Ort eingebettet werden können.

Als externe Referentin wird Dr. Monika Gonser die Veranstaltung inhaltlich und methodisch unterstützen. Frau Dr. Gonser ist an der PH Heidelberg im Arbeitsbereich Flucht, Migration und Arbeit in der Metropolregion Rhein-Neckar tätig und beschäftigt sich dort im Projekt TRANSFER TOGETHER insbesondere mit den Schwerpunkten Wissensmanagement sowie der Verankerung von Konzepten in vorhandenen kommunalen Strukturen. Der Vormittag beginnt mit einem Impuls aus der Wissenschaft, um den Nachmittag mit intensiven Gruppenarbeitsphasen und -diskussionen zu gestalten. Ziel des Tages ist es, Ideen, Mittel und Wege zur nachhaltigen Verankerung der eigenen Arbeit zu entwickeln und auszutauschen, um auf dieser Basis angehende Konzepte für die eigene Kommune aufzusetzen.

Ort:

Ostpol Gründercampus, Hermann-Steinhäuser-Straße 43-47, 63065 Offenbach

Die Veranstaltung richtet sich an:

Fachkräfte aus dem Programm "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte"

Informationen und Programm (PDF 308KB)

Anmeldung bis 16.10.2019:

Um eine verbindliche Anmeldung bis spätestens Mittwoch, den 16. Oktober, wird gebeten.
Teilnahme und Verpflegung sind kostenlos.

Anmeldeformular (PDF 220KB)

Kontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Eva Schäfer
Telefon 069 27224-731
E-Mail: eva.schaefer@remove-this.transferagentur-hessen.de

Carolin Seelmann
Telefon 069 27224-735
E-Mail: carolin.seelmann@remove-this.transferagentur-hessen.de