Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

Kollegialer Austausch
, 09:00 – 11:00 Uhr

Förderantrag Bildungskommune: Kollegialer Austausch und Beratung

Termin TA Hessen

2. Termin

Das BMBF hat die Einreichungsfristen für die Vorhabenbeschreibungen im Förderprogramm Bildungskommunen ausgeweitet. Entsprechend haben Kreise und kreisfreie Städte mehr Zeit zur Verfügung, sich über die künftige Ausgestaltung ihrer Bildungskommune klar zu werden und ihre Vorhaben entsprechend zu konzipieren.

Dabei eröffnet die Förderrichtlinie Raum für strukturelle und fachliche Weiterentwicklungen im DKBM, für die es noch wenige Vorbilder gibt und die nach innovativen und an die jeweilige Kommune angepassten Ideen verlangen (z.B. für Formate analog-digitaler Vernetzung oder die Konzipierung thematischer Schwerpunktsetzungen). Das ist eine große Chance für die Bildungslandschaften der Zukunft, die in der konkreten Konzipierung aber auch herausfordernd sein kann.

Darum möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, sich zu Ihren Ideen und Konzepten für Ihren Förderantrag kollegial auszutauschen und auch mit uns ins Gespräch zu gehen. Im Hinblick auf die nächste Einreichungsfrist Ende September laden wir Sie herzlich zum Förderantrag Bildungskommune: Kollegialer Austausch und Beratung ein.

 

Ort:

online via Cisco Webex

Zur Durchführung verwendet die Transferagentur Hessen das Videokonferenztool Webex.
Hinweise zur Datenverarbeitung sind abrufbar unter https://www.inbas.com/datenschutzhinweise-webex.

Kurzanleitung zur Einwahl (PDF 729KB)
 

Die Veranstaltung richtet sich an:

Der Austasuch richtet sich vor allem an kommunale Fachkräfte, die aktuell an der Vorhabenbeschreibung (mit)arbeiten. Aber auch wenn noch in der Ideenphase befindlich und der Antrag zu einem späteren Zeitpunkt geplant ist, ist eine Teilnahme möglich. Vorab können gerne Themen oder Diskussionbedarfe mitgeteilt werden, hierzu bitte das in der Anmeldung verfügbare Freitextfeld verwenden.
 

Anmeldung bis 01.08.2022

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Bitte melden Sie sich bis Montag, den 01.08.2022, verbindlich an.

Anmeldung über das Online-Portal eveeno
 

Kontakt:

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Julia Klausing
Telefon 069 27224-741
julia.klausing@remove-this.inbas.com

Eva Schäfer
Telefon 069 27224-731
eva.schaefer@remove-this.inbas.com

Zurück zum Seitenanfang