Zum Inhalt springen

Sie befinden sich hier:

19.04.2017

BMBF vergibt Auftrag: Kommunen erhalten wissenschaftliche Begleitung

Betroffen sind Kommunen, die an den Förderrichtlinien "Bildung integriert" oder "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" teilnehmen.

Die wissenschaftliche Begleitung hat die Aufgabe, die Zielerreichung der bundesweiten Förderung zu überprüfen sowie bundesweit gute Beispiele zu identifizieren. Beim Förderprogramm "Bildung integriert" wird auch die nachhaltige Einbindung kommunaler Schlüsselakteure anhand von Kooperationsvereinbarungen überprüft und die Vorhabenumsetzung untersucht.

Im Dezember 2016 schrieb das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) den Auftrag zur wissenschaftlichen Begleitung der beiden Förderrichtlinien "Bildung integriert" und "Kommunale Koordinierung der Bildungsangebote für Neuzugewanderte" aus. Den Zuschlag hat nun eine Bietergemeinschaft aus Forschungsinstitut Betriebliche Bildung gGmbH (f-bb) in Nürnberg und Minor – Projektkontor für Bildung und Forschung e. V. in Berlin erhalten.

 

Quellen

 

Weiterführende Informationen